Knoten des Monats: der Katzenpfoten-Spleiß • KlabauterKiste

Knoten des Monats: der Katzenpfoten-Spleiß

Ist dies der perfekte „Mittelweg“ zwischen Palstek und normalem Augspleiß? Oder doch bloß „Fancywork“? Der Katzenpfoten-Spleiß („Cat’s Paw Splice“) ist eine relativ ungewöhnliche Art, ein Auge zu spleißen. Aber auch wenn er gewöhnungsbedürftig aussieht: Er hält gut und ist schnell zu machen. Außerdem müssen die Seilenden nicht „aufgedröselt“ werden und eventuelle Taklings können dran bleiben. So lässt sich der Spleiß im Gegensatz zu einem normalen Augspleiß auch relativ leicht wieder lösen.

Und so wird’s gemacht:

Knoten-Shirt

Auf den Bildern verwende ich ein 4-Kardeliges Seil. Es geht natürlich genauso mit einem 3-Kardeligen. Zum Testen der Bruchlast im Vergleich zu einem Palstek und einem normalen Augspleiß werde ich in den nächsten Tagen mal ein Experiment starten… Trage dich in die KlabauterNews ein, dann halte ich dich auf dem Laufenden…

Achtung: Es ist wichtig, dass das kurze Ende lang genug ist und am besten noch durch einen Takling gesichert ist.

About the author

Jan

Nach vielen Monaten auf See als Crewmitglied von Traditionsseglern ist Jan jetzt auf eigenem Kiel unterwegs. Er lebt auf seiner Laurin32 ahora und betreibt von Bord aus die KlabauterKiste, den KlabauterShop und neuerdings auch BootsBastler.org.


>

Kennst du schon BootsBastler.org?

Die Onlineplattform für Bootsbesitzer von den Machern der KlabauterKiste