Konstriktorknoten (Würgeknoten) - Ausführliche Anleitung zum Selberknoten

Knoten des Monats: Konstriktorknoten (Würgeknoten)

Konstriktorknoten / Würgeknoten

Der Konstriktorknoten (oder auch Würgeknoten oder Würgestek) ist ein extrem nützlicher Knoten im Bordalltag. Als Schnürknoten ist der Würgeknoten geeignet um Dinge fest und dauerhaft zu verbinden. So lassen sich zum Beispiel gerollte Drahtseile oder Rohre und Stangen jeglicher Art bündeln. Auch um gebrochene Holzspieren provisorisch zu reparieren oder beim Verleimen zu fixieren ist der Knoten ideal. Und mit feinem Bändsel geknotet ersetzt er sogar Kabelbinder und ist optimal geeignet um Müllsäcke dicht zu verschließen.

Genau genommen ist der Würgeknoten kein „richtiger“ Seemannsknoten, denn er ist fast unmöglich zu lösen. Wenn man sich dessen allerdings bewusst ist und eine dauerhafte Verbindung herstellen will, dann gibt es keinen besseren Knoten. Obendrein ist der Würgeknoten sehr leicht zu machen: Vom Webleinstek ist es nur noch ein simpler Schritt zum Würgeknoten:

Knoten-Shirt

Gesteckter Konstriktorknoten Schritt für Schritt

Geworfener Konstriktorknoten Anleitung

Genau wie der Webleinstek lässt sich der Würgeknoten auch in der Mitte einer Leine machen und braucht kein loses Ende. Er kann dann einfach über die zu verbindenden Teile „übergestülpt“ werden.

Du willst keinen Knoten des Monats verpassen? Melde dich an für die KlabauterNews. Einmal im Monat frische Infos rund um’s Boot…

About the author

Jan

Nach vielen Monaten auf See als Crewmitglied von Traditionsseglern ist Jan jetzt auf eigenem Kiel unterwegs. Er lebt auf seiner Laurin32 ahora und betreibt von Bord aus die KlabauterKiste, den KlabauterShop und neuerdings auch BootsBastler.org.

  • Avatar Reiner Eberle sagt:

    Wenn du eins oder beide Enden auf Slip legst lässt er sich auch gut wieder öffnen.

  • Avatar Hannes sagt:

    Absolut coole Idee die Knoten in einen Blog zu fotografieren. Wenn man manche Knoten länger nicht braucht, erinnert man sich auch weniger dran. Gerade in der Winterzeit ist es die beste Möglichkeit das ganze wieder etwas aufzufrischen. Man stellt auch fest das man manche Knoten immer wieder verwendet, und manche halt ienfach weniger im Einsatz sind. Daher gut neue dazuzulernen. Danke.

  • Avatar Reinhardt Kohlrusch sagt:

    Den Konstriktorknoten verwende ich beim Herstellen von Käse. Wenn ich die Masse in einem Tuch habe, dieses oben verschliesse, lege ich diesen Wùrgeknoten darüber und verenge den Inhalt durch weitere Seilumdrehungen. Abschluss jeweils mit halben Schlag (immer wieder nachziehen u. gesalzen aufhängen); so kann die Käsemasse ständig nach Bedarf aushärten…


  • >

    Kennst du schon BootsBastler.org?

    Die Onlineplattform für Bootsbesitzer von den Machern der KlabauterKiste