Selbstbau-Stahlyacht Motu 42 / 44 (Anton Luft) - Teil 1: Rumpf und Deck

Selbstbau-Stahlyacht Motu 44 – Teil 1: Rumpf und Deck

Selbstbau-Stahlyacht Rumpf Bau Titel
Stahl Yacht selber bauen: Plan

Der Riss der Motu 44

Es gibt wahrscheinlich kein erhebenderes Gefühl, als einmal auf einer selbst gebauten Yacht einen Ozean zu überqueren. Doch der Weg dorthin ist steinig. Dass es die Mühe wert sein kann, zeigen wir in diesem ausführlichen Bericht über eine Selbstbau-Stahlyacht vom Typ Motu 44.

Die Motu 44 ist eine modifizierte Motu 42 des deutschen Konstrukteurs Anton Luft. Sie unterscheidet sich von ihrer kleinen Schwester durch das verlängerte (einfallende) Heck mit Badeplattform. Luft-Yachten haben aufgrund ihrer speziellen „helgenlosen“ Bauweise einen guten Ruf unter Selbstbauern.

Der Yacht-Selbstbau-Träumeverwirklicher

Bauherr Christoph Grüne aus Castrop-Rauxel ist seit 2012 mit dem Projekt beschäftigt. Christoph ist eigentlich Arzt, aber früh aus seinem Job ausgestiegen und jetzt „glücklicher und dankbarer Träumeverwirklicher“. Begonnen hat er alleine; seit letztem Jahr steht ihm ein Ingenieur als Partner zur Seite. Für Christoph war Stahl ein neues Material, und so absolvierte er vor Baubeginn erst einmal einen Schweißkurs. Offensichtlich mit Erfolg, wie die folgenden Bilder zeigen.

KlabauterShirts
KlecksKundeKlecksKunde

In der Regel wird an 4-5 Tagen pro Woche jeweils 8-9 Stunden an der Selbstbau-Stahlyacht gearbeitet. Wenn alles gut läuft, wird es noch weitere zwei Jahre dauern, bis das Schiff segelfertig ist. Doch für Christoph und seinen Partner ist auch der Weg das Ziel, und offensichtlich haben die beiden eine Menge Spaß beim Bauen. Anders wäre ein solches Selbstbauprojekt auch kaum durchzuhalten.

Nach der Fertigstellung der 18-Tonnen Yacht plant der Bauherr ausgedehnte Reisen in abgelegene Gebiete in Nordeuropa und der Arktis. Ein Traum wäre für Christoph die Nordwestpassage. Bis jetzt spricht nichts dagegen, dass seine Stahlyacht der Aufgabe gewachsen ist…

Vorbereitungen vor Baubeginn

Bau des Decks

Schweißen des Rumpfes

Kiel der Selbstbau-Stahlyacht

Anschweißen des Kiels

Drehen des Rumpfes

Außen-Bauplatz einrichten

Details der Decks-Konstruktion

Versteifung des Stahl-Rumpfes

Vielen Dank an Christoph Grüne dass wir die Bilder verwenden und über sein tolles Projekt berichten dürfen. Im zweiten Teil des Yacht-Selbstbau-Berichts zeigen wir weitere Arbeiten am Rumpf und den Bau der Decksaufbauten.

Melde dich für die KlabauterNews an und wir halten dich über den Baufortschritt auf dem Laufenden!


>