Platzsparende Lösung: Der POP Fender • KlabauterKiste

Platzsparende Lösung: Der POP Fender

Viele kennen dieses Problem: Wenn man sein Boot am Liegeplatz sicher abfendern möchte, braucht man mindestens 4-6 Fender, an besonders bewegten Tagen lieber auch noch einen oder zwei mehr.  Wenn der Törn dann startet, müssen diese ganzen sperrigen Dinger irgendwo verstaut werden. Was bei Tagesausflügen noch eine lösbare Aufgabe ist (man kann die Fender ja notfalls am Steg zurücklassen), wird bei mehrtägigen Fahrten zur Herausforderung. Vor allem auf kleineren Booten oder wenn es auf eine längere Reise gehen soll, ist Stauraum wertvoll und knapp.

Der POP Fender bietet hier eine innovative Idee an. Er zeichnet sich durch seine teleskopierbare Konstruktion aus, die ihn kompakt und einfach zu verstauen macht. Das Material enthält keine Weichmacher und quietscht deshalb (anders als konventionelle PVC Fender) nicht bei Beanspruchung. Aufgepumpt werden muss dieser Fender auch nicht und man kann ihn sogar im Geschirrspüler reinigen!

Die Fender können selbst auseinandergebaut und im Geschirrspüler gereinigt werden

Kompaktes Staumaß

Konventionelle Stabfender vs. POP Fender

Die Fertigung erfolgt in Deutschland und Österreich, wobei auf Nachhaltigkeit Wert gelegt wird: Der Fender ist ungiftig und recyclebar. Zudem sind Einzelteile bei Bedarf nachbestellbar.
Derzeit ist der Fender in 165mm Durchmesser und verschiedenen Farben erhältlich, bald soll auch eine 240mm Version kommen.

Hier geht's zur POP Fender Webseite...

About the author

Matthias Rummel


>