Boot-Bar: Zweites Leben für ein Wrack

Normalerweise berichten wir hier ja gerne von erfolgreichen Refit- und Restaurationsprojekten. Würde man Erfolg in der Schwimmfähigkeit des Bootes nach dem Refit bemessen wäre das folgende Projekt ganz und gar gescheitert. Und doch finden wir, dass die Metamorphose von altem Kahn zu schicker Bar mehr als gelungen ist.

Auf der Suche nach einem passenden Möbelstück für die Küche seines Hauses an der dalmatinischen Küste wurde Thomas Wyss schließlich im Nachbardorf fündig: ein ca. 70 Jahre altes Holzboot, das schon deutlich bessere Tage gesehen hatte. Für 150 Euro wechselte der Kahn den Besitzer und Thomas ließ ihn kurzerhand vor seiner Garage ablegen. In Zusammenarbeit mit einem Schreiner wurde das Boot halbiert und der Bug innerhalb von zwei Tagen zu einer Bar der Extraklasse neben der Kücheninsel.

So wird zumindest ein Teil des Bootes noch viele Jahre von alter Bootsbaukunst zeugen und von nun an mit Bier statt Salzwasser feucht gehalten.

Vielen Dank an Thomas, der seine Bilder in der BootsBastler-Gruppe und für diese Seite zur Verfügung gestellt hat!

Geschrieben von
Mehr von Jan

Komplettsanierung Motorboot: Catalina M22

Im Mai 2016 kaufte Simon Plump eine sehr vernachlässigte Catalina M22 der...
Weiterlesen

Kommentar verfassen