Segelboot-Kinderbett: Optimist für süße Träume • KlabauterKiste

Segelboot-Kinderbett: Optimist für süße Träume

Segelboot-Kinderbett

Wie man ein altes Boot zum Möbelstück macht, haben wir schon beschrieben. Dass man für so ein Projekt das Boot nicht zersägen muss zeigt uns Markus Kreysa: Er hat einen schönen Holz-Optimisten zum Segelboot-Kinderbett umgebaut:

Segelboot-Kinderbett zum Wieder-In-See-Stechen

Das Besondere an der Konstruktion ist, dass das Segelboot-Kinderbett, wenn der Nachwuchs in 7 Jahren alt genug ist, wieder zurückgebaut werden kann. Die Einbauten für die Matratze und „Reling“ sind so eingepasst, dass sie ohne Löcher oder sonstige bauliche Veränderungen am Rumpf befestigt werden konnten.

Vielen Dank an Markus für die Bilder! Wenn ihr auch ein Projekt habt, dass ihr hier vorstellen möchtet: Schreibt uns!

  • Werner Krause sagt:

    Den Artikel mit dem umgebauten Optimisten habe ich gleich an meinen Sohn und seine Frau weitergegeben, die mich Ende diesen Monats zum Opa machen werden.
    Gruß
    Werner


  • >